Skip to main content

Mietertag Baden-Württemberg 2024 tagt in Rust

Am 12. und 13. Juli 2024 werden 160 Delegierte aus den 35 baden-württembergischen Mietervereinen zum Mietertag Baden-Württemberg 2024 in Rust zusammenkommen. Gemeinsam vertreten Sie über 170.000 Mieterhaushalte in Baden-Württemberg. Am Mietertag wird der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten teilnehmen. Außerdem werden Gäste aus anderen Landesverbänden des Deutschen Mieterbundes in Rust erwartet.

Der Mietertag Baden-Württemberg ist die Mitgliederversammlung des Deutschen Mieterbundes Baden-Württemberg, dem drittgrößten Landesverband des Deutschen Mieterbundes (DMB). Er ist somit das wichtigste Beschlussorgan des Verbandes. Der Mietertag Baden-Württemberg findet alle zwei Jahre in einer anderen Stadt des Landes statt.

Der Mietertag Baden-Württemberg wird die Richtlinien der Verbandspolitik für die nächsten zwei Jahre beschließen und den Landesvorstand wählen. Joachim Köpfel, stellvertretender Landesvorsitender aus Baden-Baden, wird sich nicht erneut zu Wahl stellen. Die anderen Mitglieder des Landesvorstandes mit dem Landesvorsitzenden Rolf Gaßmann (Stuttgart) an der Spitze, Thomas Keck (Reutlingen), Susanne Matt(Esslingen) und Winfried Kropp (Konstanz) werden sich erneut zur Wahl stellen. Ruth Zöller (Karlsruhe) wird für das Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden kandidieren.

Ohne Wohnungen keine Zukunft für Mensch und Wirtschaft“ lautet das Motto des Mietertages Baden-Württemberg 2024. Der Mietertag Baden-Württemberg wird eine Offensive gegen den wachsenden Wohnungsmangel und gegen explodierende Mieten beraten.

In einer öffentlichen Veranstaltung werdem am Samstag, 13. Juli 2024 Experten über die Bedeutung einer angemessenen und leistbaren Wohnungsversorgung für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und die Erhaltung der Demokratie diskutieren.

Weitere Informationen zum Mietertag finden Sie in dieser Sonderseite.

Willkommen beim Deutschen Mieterbund Baden-Württemberg!

Dachverband von 35 Mietervereinen mit 150.000 Mitgliedern

Der Deutsche Mieterbund Baden-Württemberg ist der Dachverband der 35 Mietervereine in Baden-Württemberg. Wir organisierenüber 150.000 Mieterinnen und Mieter im Südwesten, die über die örtlichen Mietervereine Rechtsberatung und Rechtsschutz erhalten. Der Landesverband ist die politische Interessensvertretung gegenüber der Landesregierung und dem Landtag sowie gegenüber der Wohnungswirtschaft. Der Mieterbund Baden-Württemberg steht in engem Austausch mit Sozialverbänden, Gewerkschaften und Wohnungsbauunternehmen. Außerdem unterstützt der Landesverband die örtlichen Mietervereine bei der Öffentlichkeitsarbeit und mit zahlreichen Fortbildungsangeboten.

Mängel in der Wohnung:

So viel können Sie die Miete kürzen

Wenn Ihre Wohnung Mängel hat, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Mietzahlungen kürzen. Denn aufgrund Ihrer regelmäßigen Mietzahlungen können Sie als Gegenleistung verlangen, dass sich Ihre Mietwohnung im vertragsgemäßen Zustand befindet. Sie muss also zum Wohnen geeignet sein und darf keine Mängel enthalten, die das Wohnen erschweren oder gar unmöglich machen.

Unser Rechner zeigt auf, um welchen Betrag Sie bei bestimmten Mängeln die Miete mindern können. Für diese Berechnung hat der Deutsche Mieterbund zahlreiche Gerichtsentscheidungen berücksichtigt.

Doch beachten Sie auf jeden Fall: MIndern Sie niemals die MIete ohne vorherigen rechtlichen Rat! Den gibt es kostengünstig bei uns.

 

Mögliche Mietminderung berechnen

Nachrichten aus dem Deutschen Mieterbund Baden-Württemberg

|   esslingen news

Land hat kein Geld mehr für Wohnungsbau

Mieterbund fordert Kurskorrektur. Landeschef Gaßmann: Warum veröffentlicht Ministerin Razavi diese Tatsache erst mit Verzögerung?

Weiterlesen
|   bodensee

Milliarden-Verluste des Vonovia-Konzerns können zu steigenden Mieten führen

Fast sieben Milliarden-Verlust - Was bedeutet die Krise des Immobilien-Unternehmens Vonovia für Mieter?

Weiterlesen
|   esslingen news

Lasst uns wieder bauen - Fördert den Wohnungsbau mehr!

Aktionstag des Bündnis "Impulse für den Wohnungsbau" - Stuttgart 1. März 2024

Weiterlesen
|   BW-DMB

Mieter, Wohnungsuchende und Wohnungswirtschaft spüren keine Trendwende

Der Mangel an Wohnungen in Baden-Württemberg nimmt drastisch zu und die zuständige Landesministerin lobt sich

Weiterlesen
|   BW-DMB

Mieterbund Baden-Württemberg unterstützt Bündnis für Demokratie und Menschenrechte

70 Organisationen bilden Bündnis für Demokratie und Menschenrechte - Gemeinsame Erklärung beschlossen

Weiterlesen